Neuer Aktienkauf – Münchener Rück

Es gibt wieder einen neuen Aktienkauf. Die Münchener Rück beziehungsweise Munich Re.

Einer der größten Rückversicherer der Welt mit Sitz in München. Außerdem verfügt die Munich Re mit der ERGO Versicherung auch über ein Erstversicherergeschäft.

Analyse

CheckpunktErgebnisCheck?
Firma mit meinen Wertvorstellungen vereinbar und finde ich die Firma gut?Habe noch nichts negatives gehörtja
Ist das Geschäftsmodell der Firma Zukunftsfähig?Rückversicherungsgeschäft. Könnte schwieriger werden durch Extremereignisse durch Klimawandel, aber ist zukunftsfähig.ja
Angemessene Größe (Mindestens 100 Mio Umsatz und 50 Mio Vermögen/Bilanzsumme)Keine genauen Infos verfügbar, aber eine der größten Firmen der Branche.ja
Eigenkapitalquote >= 25 %9,76 %nein
Zahlt Dividende? Wenn ja, ist die Ausschüttungsquote < 100 %?Zahlt gute Dividende. Ausschüttungsquote ist üblicherweise ca. 50 % außer 2017 da war es satte 328,1 %.ja
Keine Verluste in den letzten 10 Jahrenkein Verlustja
Innerhalb der letzten zehn Jahre mindestens 33 % GewinnwachstumKeine genauen Infos gefunden.n/a
Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) <= 1,5Ca. 1 in 2017 – für 2018 keine Zahlen gefundenja
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) <= 1512,27ja

Die Firma macht einen sehr soliden Eindruck. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken diese Aktien zu kaufen. Auch steht zum 30. April eine saftige Dividendenzahlung an.

Also habe ich am 10.04.2019 zwei Aktien für insgesamt 442,10 € inklusive Gebühren gekauft. Der Kurs zum Zeitpunkt des Kaufes war 215,10 € pro Stück.

Somit bin ich dem Jahresziel dieses Jahr noch Aktien von zwei unterschiedlichen Unternehmen zu kaufen ein Stück näher gekommen.